Wissenschaftler_in / Netzwerker_in im Bereich häusliche Gewalt

Drucken Zum Merkzettel hinzuf¸gen
Ref.-Nr. 8032214 vom 09.08.2019

Stellenbeschreibung
Position: Wissenschaftler_in / Netzwerker_in im Bereich häusliche Gewalt
Beschäftigungsverhältnis: Festanstellung
Beschäftigungsdauer: Befristet bis 3 Jahre
Arbeitszeit: Vollzeit
ausf. Beschreibung Partnerorganisation:
COMUNIDAD DE DERECHOS HUMANOS (CDH) ist ein Dachverband von 28 privaten und staatlichen, bolivianischen und internationalen Institutionen, darunter Munizipien, Universitäten, Polizei und NGOs, die sich mittels Studien, Schattenberichten, Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit für die Verwirklichung der Menschenrechte einsetzen. CDH koordiniert die „alianza libres sin violencia“, ein Netzwerk von mehr als 50 zivilgesellschaftlichen Organisationen, die sich für ein Leben ohne Gewalt für Frauen in Bolivien engagieren.

Aufgaben/Funktion:
Im Rahmen des INTERTEAM-Landesprogramms Bolivien leisten wir einen Beitrag zur Prävention von familiärer Gewalt und der Begleitung von Gewaltopfern. Neben Studien zur Problematik und dem Austausch von Erfahrungen ist es nötig, sich auf nationaler und internationaler Ebene für eine verbesserte Gesetzgebung und Sozialpolitik sowie die Verbesserung der Betreuungs- und Präventionsangebote einzusetzen. Gesucht ist eine Fachperson, die diese Prozesse bei CDH, insbesondere im Rahmen der „alianza libres sin violencia“ und in Zusammenarbeit mit Organisationen im INTERTEAM-Landesprogramm „Ohne Gewalt leben“ unterstützt. Folgende Tätigkeiten stehen dabei im Vordergrund:
• Unterstützung bei der Erstellung von wissenschaftlichen Studien (inkl. internationaler Austausch)
• Mitarbeit bei der Analyse und Erarbeitung von sozialpolitischen Empfehlungen
• Erarbeiten von Materialien für die Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit
• Unterstützung bei der Vernetzung auf nationaler und internationaler Ebene (z.B. UNO)
• Unterstützung und Koordination von Fortbildungsmassnahmen von Polizistinnen und Polizisten
• Vernetzungsarbeit im Rahmen des INTERTEAM-Landesprogrammes

Allgemeine Anforderungen:
• Abgeschlossenes Studium oder Berufsausbildung
• Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung
• Mindestalter 26 Jahre
• Wohnsitz in der Schweiz
• Physische und psychische Gesundheit (Arbeit auf 3‘700 m Höhe)
• Hohe Selbst- und Sozialkompetenzen
• Interkulturelle Sensibilität
• Interesse für entwicklungspolitische und soziale Fragen
• Bereitschaft zu einem angepassten, einfachen Lebensstil
• Empathie für Menschen, die Gewalt erleiden

Spezielle Anforderungen:
• Ausbildung in Rechts-, Politik- oder Sozialwissenschaften, Psychologie, Sozialarbeit, Sozialpsychologie, oder ähnliche Qualifikation
• Fortbildungen bzw. Berufserfahrung in wissenschaftlichen Methoden der Datenerhebung und -analyse
• Profunde Kenntnisse im Bereich der Menschenrechte und Sozialpolitik, vorzugsweise im Sektor familiärer Gewalt
• Kenntnisse des UN-Menschenrechtssystems, sowie Erfahrungen in der Netzwerk- und/oder Lobbyarbeit erwünscht.
• Sehr gute mündliche und schriftliche Kenntnisse der spanischen Sprache

Wir bieten Ihnen:
• Einmalige Chance, im Ausland eine sinnstiftende Tätigkeit auszuüben
• Persönliche Horizonterweiterung und Kulturaustausch
• Kompetenzerweiterung durch interkulturelles Lernen
• Sorgfältige Eignungsabklärung und Einsatzvorbereitung
• Professionelle Betreuung während der Einsatzzeit
• Umfassendes Leistungspaket
Themenbereich: Entwicklungszusammenarbeit
Bereich: Andere
Qualifikation: keine Angaben
zu besetzen ab: n.V.
Stellenanzahl: 1
Sprachkenntnisse:
Deutsch: fliessend in Wort und Schrift
Spanisch: fliessend in Wort und Schrift
Sonstiges: Bevor Sie sich schriftlich bewerben, besuchen Sie bitte als ersten Schritt eine unserer Informationsveranstaltungen. Diese werden regelmässig in Luzern durchgeführt. Während des Info-Anlasses erfahren Sie Details über unsere Arbeitsweise, Einsatzbedingungen, Leistungen und erhalten den Personalfragebogen für Ihre Bewerbung.
Einsatzort: Bolivien, , La Paz, mit Reisen in andere Landesteile

Anhang
Download "bol1802_WissenschaftlerIn NetzwerkerIn häusliche Gewalt.pdf"

Kontakt / Bewerbung an
Bevorzugte Bewerbungsart: schriftlich, per E-Mail und per Post
Kontaktperson Andreas Furrer-Küttel
Abteilung: Personalgewinnung & Bildung
Organisation: INTERTEAM
Adresse: Unter-Geissenstein 10/12
6005 Luzern

Tel.: 041 360 67 22
Fax: 041 361 05 80
WWW: www.interteam.ch